ESV Union Ladler Wang gewinnt die European Stocksport Champions League 2021

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

DIe Mostviertler bezwingen im FInale in Passau-Neustift (D) den ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg mit 5:1

ESV Union Ladler Wang feiert den Champions League Titel 2021

Halbfinale 1

ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg (St) - SU Guschlbauer St. Willibald (OÖ)  4 : 2

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB600px HF1 Voi St Willibald .jpg

Foto Franz Taucher: Teampräsentation vor dem Spiel mit Schiri Endl (links) und Hauptsponsor Björn Kroll (eisstock24.de)

Den ersten Durchgang holten sich die Innviertler mit 12:6, doch die Voitsberger nützten die dann folgenden Fehler der Oberösterreicher, um das Spiel zu drehen. Mit 17:11 und 16:8 gingen die Durchgänge 2 und 3 in die Weststeiermark. Riesengroß die Freude über den Finaleinzug, da mit Heimo Ofner der Mannschaftskapitän ausfiel.

-------------------------------------------------

Halbfinale 2
ASC Seiser Alpe (ITA) - ESV Unon Ladler Wang (AUT)  0 : 4

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB Startaufstellung 2 SEmi.jpg

Foto Franz Taucher: Teampräsentation beim 2. Semifinale

Eine klare Angelegenheit für die Niederösterreicher, die sehr druckvoll agierten und auch nach Fehlversuchen an ihrem Matchplan festhielten. Die Italiener waren die Überraschungsmannschaft dieser Saison, da sie im Achtelfinale gegen EC Passau-Neustift eV (D) gewannen und auch im Viertelfinale gegen den Schweizer Meister ESC Zweisimmen-Rinderberg erfolgreich waren.

--------------------------------------------------------------

Finale
ESV Union Ladler Wang (NÖ) - ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg (St) 5 : 1
11:11 - 23: 5 - 22:6
tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB600px Siegerteam Wang.jpg
 
Foto Franz Taucher: Das Siegerteam aus Wang - Champions League Sieger 2021.
 
Die nervliche Belastung eines Cl-Finales ist so seine Sache - nicht so für die jungen Spieler des späteren Siegers. Beide Teams agierten fehlerhaft, daher entwickelte sich auch ein spannender Verlauf im ersten Durchgang. 6:6 nach vier Kehren mit zwei breaks, in Kehre 5 gelingt den Voitsbergern ein 5er-Break und auch nach den beiden ersten Stöcken in der letzten Kehre des 6. Dg. schien es, als ob Voitsberg diesen Durchgang für sich entscheiden könnte. Zwei Fehler auf Seiten der Voitsberger führten zu einem Re-Break mit ebenfalls fünf Punkten und einer Punkteteilung. DIe Mostviertler begannen ihr Spiel druckvoller zu gestalten und die Voitsberger zerbrachen an diesem Punkt. Der Knackpunkt in dieser Partie. In den nachfolgenden Kehren dominierten die Niederösterreicher und fuhren den verdienten Erfolg ein. 
tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB600px Siegerteam hochformatig .jpg
 

 

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB600px IFI Praes mit BOE Praes Silvia Tschiltsch.jpg

 Foto Franz Taucher: Präsidenten-Date in Passau-Neustift.
Was sagt uns dieses Bild: "Wir gehen gemeinsam in eine Richtung. Nach vorne und in die Zukunft."
Erstes Meeting mit dem IFI-Präsidenten DI. Christian Lindner (weißes Hemd) für BÖE-Präsidentin Silvia Tschiltsch (re).

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/09.10.21 Stocksport Champions League Finale Passau/FB600px Jubelfoto.jpg

Endstand European Stocksport Champions League 2021
 
1. ESV Union Ladler Wang 
Markus Karl jun.,Patrick Solböck, Jakob Solböck, Christian Hobl, Ersatz: Stefan Solböck sen. und Wolfgang Karl sen.
2. ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg
Alfons Marktl, Sepp-Günter Ofner, Michael Krenn, Stefan Kleinböck, Ersatz: Ewald Pfeifer, Heinz Ofner.
3. SU Guschlbauer St. Willibald
Johann Schopf, Klaus Weinhäupl, Rudolf Enzlmüller, Martin Polzinger, Ersatz: Andreas Scharrer, Thomas Hamedinger.
3. ASC Seiser Alpe
Jens Seebacher, Uwe Seebacher, Matzoll Matthias, Martin Kerschbaumer.

Zurück