Vorschau Zielwettbewerbe SM/OEM in Marchtrenk

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Starke Besetzung bei den Herren

Zum engsten Favoritenkreis zählen wie jedes Jahr Thomas Fuchs (USC Abersee, LV Salzburg - Weltmeister 2018 in Amstetten), Matthias Taxacher (EV Angerberg, T - der Titelverteidiger vom Vorjahr), Franz Roth (ESV Köflach-Stadt, LV Steiermark) im Vorjahr auf Platz 2 und aktueller Europameister 2017 in Pisek. Dazu kommt mit Manfred Gutmann (ESV Union Passail, St) ein mehrfacher Weltmeister und aus der jungen Garde wird wohl Patrick Solböck in diesem Jahr die richtigen Platten wählen, um einer neuerlichen DQ samt Sperre aus dem Weg zu gehen.

Nach Ablauf der Sperre wechselte Solböck zu ESV Jimmy Wien, gewann mit seinem Klubkollegen Andreas Czesniczewski die Champions League 2018. Czesniczewski wird auch in Marchtrenk antreten, auch er war als Junior im Zielsport erfolgreich. Von den aktuellen Junioren traut man auch Mario Weingartmann (SSV ASKÖ Weiz Nord) einen Spitzenplatz zu. Der aktuelle Sommer-Ziel ÖM kommt aus Kärnten vom EV Rottendorf Markus Wallner. Oder kann sich einer von den Senioren ganz vorne platzieren ? Bei den Tiroler LM schaffte Walter Gruber (EV Angerberg) auf seiner zweiten Runde eine 206, was wir bisher als "Jahresbestleistung" werten dürfen. Das Problem für alle Teilnehmer: man braucht drei gute Rundenergebnisse um Staatsmeister zu werden!

Zweikampf bei den Damen

SImone Steiner (ESV Union Vornholz,St) und Susanne Sohm-Armellini (ESC Raiffeisen Bregenz,V) werden sich wie in Amstetten bei der WM einen Schlagabtausch liefern. Wer könnte die beiden gefährden ? Ob jung, ob alt - auch hier entscheidet die Tagesverfassung. Theresia Strumegger (UEV Thalgau,S) , Hedwig Laschober (ASKÖ Tauchen, B) oder die Juniorin Sophie Schmutzer (1. ESV Bad Fischau-Brunn) und Viktoria Schlapfer (ESV Union Passail, St), um ein paar "Verdächtige" für Edelmetall zu nennen.

In den Nachwuchsklassen Junioren U23 bis zur gemeinsamen Schülerklasse U14 sind auf den Siegerlisten auch die üblichen Namen zu erwarten - ein Michael Regenfelder aus Kärnten, ein Jakob Solböck aus Niederösterreich - lassen wir uns von den diesjährigen Meisterschaften überraschen.  Diese ÖM/SM dient auch zur Findung der Nationalkader für die kommenden Europameisterschaften 2019 im März in Kaunas/Litauen.

Das detaillierte Programm (Startzeiten sind Richtzeiten) sind dem Plakat zu entnehmen:

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190126 SM ZIEL HERREN Marchtrenk OOE/Plakat ZIEL W19 595 x 842 px.jpg

WEITERE INFOS :
Zur Vorbereitung finden Sie in der Anlage die Vorjahresergebnisse.
Dem Landesverband OÖ gebührt bereits heute Respekt, die Organisation im Vorfeld könnte nicht besser sein.
 
Franz Taucher, Pressereferent
22.1.2019//12:00 Uhr

Zurück