Vorschau: SM 2019 - Weitensport am Goggausee

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Auf einer 250 m langen Natureisbahn am Goggausee wird der Staatsmeister ermittelt.

Die Wetterprognose ist gut, die Vorbereitungen seitens des Kärntner Landesverbandes sind bereits voll im Gange. Das Eis wird aufbereitet und die Distanzmarkierungen sind bereits vermessen. Am Goggausee fanden 2005 die Europameisterschaften der Weitensportler statt.

Staatsmeisterschaft - Herren:

Nicht am Start sein werden die Weltmeister von Amstetten Bernhard Patschg (EV St. Johann i. P., LV Salzburg) und Markus Weichinger (SG Landsteiner Allersdorf/Union Randegg, LV NÖ). Während Weichinger seine Karriere beendet hat, will Bernhard Patschg 2019 eine Wettkampfpause einlegen. Er wird dem Verband als Betreuer und Berater bei internationalen Wettkämpfen zur Seite stehen, und 2020 eventuell noch einmal seinen WM-Titel verteidigen. Für Weiten-Fachwart Hermann Mühlhans zählen Philipp Baumgartner (ESV Sebersdorf, LV Steiermark) und Markus Bischof (EV Seiwald Tal Leoben) und Bernhard Hutter (EV Thumersbach, LV Salzburg) zum Favoritenkreis. Das volle Kontigent wird in Kärnten vermutlich nicht am Start sein. 

Bundesliga Herren/ Junioren U23:

Erstmals am Start in der Herrenklasse wird Peter Neubauer (ESV Glojach) sein. Das Ausnahmetalent wird sicher ganz vorne mitmischen, er ist außerdem Favorit bei den Junioren U23 und in der Jugendklasse U19. Konkurrenz ist in der Bundesliga und auch bei den Junioren durch Bernhard Haberler (1. ESV Bad Fischau-Brunn) zu erwarten.

Damen:

Wer krönt sich bei den Damen zur Staatsmeisterin 2019? Die Favoriten kommen wie bei den Herren aus den Landesverbänden der Steiermark und Salzburg. Nina Neubauer (ESV Glojach, die Schwester von Peter) und Evelyn Perhab (EV Ramsau) dominierten beim Ö-CUP, dazu Michaela Manzl (EV St. Johann i. P.) und Stefanie Hutter (ESV Saalbach) zählen zu den Favoritinnen.

Jugend U 19 / U 16:

Neben Peter Neubauer (U19) ist in der Jugendklasse U16 Sebastian Sommerer (EV Mittersill) Anwärter auf die Goldmedaille - die beiden Jugendbewerbe finden erst am Sonntag ab 9:00 Uhr statt.

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190112 SM WEIT Goggausee K/23.01.05 EM Weitenwettbewerb Goggausee 076 600px br.jpg

Foto Gemeinde Steuerberg: 2005 fanden am Goggausee die Weitensport Europameisterschaften statt.

 

Zurück