Vierte Medaille für Peter Neubauer im Bewerb Junioren Einzel U23

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Nach 2 Goldenen in der U19 folgte auch im Einzelbewerb der U23 die zweite Silberne für den Steirer.

Seit Jahren liefern sich der Deutsche und Österreichische Eisstocksportverband ein Duell um die Vorherrschaft im Nachwuchsbereich, insbesondere auch bei den Weitensportlern. Und auch in diesem Jahr konnten die österreichischen Vertreter in allen drei Nachwuchsklassen Junioren U23, Jugend U19 und U16 voll dagegen halten.

In den Individualbewerben am zweiten Tag legte unsere Mannschaft noch zu, nachdem am ersten Tag die Deutschen mit 2 x Gold in den Mannschaftsbewerben die Nase vorne hatten. Doch am Samstag zeigten sich unsere Jungs von ihrer besten Seite. Angeführt von Peter Neubauer steigerten sich alle, die Nationenwertung im Nachwuchsbereich ging an ROT-WEISS-ROT:

Medaillenbilanz dieser Weiten EM (Jugend/Junioren:

Jugend U 16:   Silber in der Teamwertung, Gold und Silber im Einzelbewerb.

Jugend U 19:   Gold in der Teamwertung, Gold und Silber im Einzelbewerb

Junioren U23:   Silber in der Teamwertung, Silber in der Einzelwertung

Nationenwertung (Jugend/Junioren):

1. Österreich                      3 x Gold, 5 x Silber

2. Deutschland                    3 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze

3. Italien                            4 x Bronze.

 

JUNIOREN U23 - SILBERMEDAILLE - VIZEEUROPAMEISTER 2021

PETER NEUBAUER (ESV GLOJACH), Landesverband Steirmark

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9988_Bilder Winter 2021/20 01 2021 EM WEIT Klobenstein ITA/1. TAG Teamwertung U16 U19 U23/Neubauer Portrait 600 px.JPG

Foto: Beate Purucker (DESV) - herzlichen Dank!

 

Ergebnis - Endstand U23
1. Michael Späth (D)        142,36 m
2. Peter Neubauer (Ö)     138,67 m
3. Alexander Anzinger (D) 132,47 m
weiters: 4. Julian Spendl (Ö) 117,34 m, 5. Andreas Knaus (Ö) 101,39 m, 6. Damian Denicolo (ITA) 98,67 m

 

Franz Taucher,

PRESSE BÖE/20.2.2021, 14:00 Uhr

Zurück