Staatsmeisterschaft der Herren im Mannschaftsspiel 2014

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

Rottendorf schafft Sensation und Titel

Sensation bei den Staatsmeisterschaften der Herren im Mannschaftsspiel 2014 in Weiz

Der EV Rottendorf KBW schaffte das fast unmögliche. In der Vorrunde noch auf den 15. Rang, gewannen die Kärntner am Finaltag alle Bahnenspiele, Halbinale und schlußendlich noch den Titel im Finale. 

Der Sieger der Vorrunde ESV Union Edla, wurde wie ein Jahr zuvor Vizestaatsmeister und musste sich in einem packenden Finale in der 11. Kehre den Kärntnern geschlagen geben.

Im Spiel um Platz drei, setzte sich der Staatsmeister von 2013 USC Abersee, gegen ESV Ladler Eisstöcke Graz durch. Diese vier Mannschaften sicherten sich somit einen Europacupstartplatz, der dieses Jahr in Peuerbach (Oberösterreich) statt finden wird.

Link: >>>Zwischenergebnisse Bahnenspiele<<< Achtung: Das Spiel um Rang drei zwischen ESV Ladler Eisstöcke Graz und dem USC Abersee wurde das Ergebnis falsch eingetragen!!! ESV Ladler Eisstöcke Graz  gegen USC Abersee endete 22:28 für Abersee

ORF SPORT BILD BERICHT von der Staatsmeisterschaft: am 9.2.2014 um 11:00 Uhr

ORF SPORT Plus BERICHT von der Staatsmeisterschaft: am 23.2.2014 

Zurück