Staats- und Bundesliga 1 der Herren 2017

von Pressereferent (Kommentare: 0)

1. Vorrunde

Staatsliga 2017 – Vorrunde 1

Die Staatsliga startete am Wochenende bereits in ihre siebente Saison. Zum Auftakt gaben sich die Favoriten keine Blöße. Der Staatsligameister von 2016 (Jimmy Wien) feierte auswärts beim EV Seiwald Tal Leoben einen klaren 8:2 Erfolg. ASVÖ Lichtenberg deklassierte den Aufsteiger aus Angerberg mit 10:0. Winterstaatsmeister ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg ließ der Heimmannschaft des SU Natternbach mit 7:3 ebenfalls keine Chance. EV Rottendorf Seiwald gewann mit 7:3 beim USC Abersee. Das spannendste und ausgeglichenste  Match fand in Köflach statt. Der Bundesligameister von 2016 lag bereits mit 2:4 in Rückstand und drehte das Spiel noch zu ihren Gunsten. Mit dem letzten Versuch gewann der ESV Köflach Stadt ihr Heimspiel mit 6:4 gegen den SU ESV Edla.

LINK: Ergebnisse und Tabellen

LINK: Fotos SL. VR1

Bundesliga 1 Auftakt nach Maß

Im Jahr 2011 feierte die Staatsliga ihre Premiere 1 gegen 1 Modus mit Heim- und Auswärtsspielen.  6 Jahre später debütierte nun auch die  Bundesliga 1 der Herren im selben Modus. Gleich beim ersten von 6 Vorrundenspielen feierte der UEV Haigermoos/OÖ mit 10:0 ein Schützenfest gegen den EV Angerberg II aus Tirol. Den 8:2 Heimerfolg des ESV Eisblume Prüfing/ST gegen den ESC Wolfgrub/S sahen mehr als 250 Zuseher. Man darf schon gespannt sein, wie sich die Spiele in Runde 2 am 29. April entwickeln.

LINK: Ergebnisse und Tabellen

LINK: Fotos BL 1 - VR1

Vorbericht: Startschuss in die neue Saison

Dieses Wochenende ist es wieder soweit. Die Stocksport Staatsliga startet in ihre bereits siebente Saison.  Die Entwicklung dieser Liga wurde nicht nur in Österreich positiv wahrgenommen. Auch in den benachbarten Staaten bewundert man stets diesen Aufwärtstrend im österreichischen Stocksport. Besonders erfreulich ist es nun, dass eine Klasse unterhalb der Staatsliga, auch die Bundesliga 1 der Herren im gleichen System  (1 gegen 1) gespielt wird.

Auch der internationale Weltverband (IFI), wird 2017 erstmals in leicht modifizierter Form eine Champions- League im Stocksport veranstalten. Ein Jahr darauf dürfte auch der ein oder andere Landesverband sich entschließen, diesen Modus in den Landesmeisterschaften durchzuführen. Durch die Erfahrungen der letzten Jahre dürfte nun endlich der Durchbruch gelungen sein. Vom alten, lang andauernden , trägen System auf das moderne, spannende, Zuschauerfreundliche System umzusteigen, war ein Meilenstein im Stocksport. Kurze knackige und spannende Spiele werden auch von den Zuschauern und den Medien bestens wahrgenommen. Trotzdem sollte man sich nicht ausruhen und stetig im Sinne des Sportes handeln.

 

Zurück