Peter Neubauer gewinnt Junioren und Herren Gold in Bad Hofgastein

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Am Sonntag mußte wegen Regens nach der U16 abgebrochen werden.

Am ersten Tag dieser Meisterschaften war der Wettergott noch gnädig – die drei Bewerbe konnten regulär und ohne Niederschläge abgewickelt werden. Bereits im ersten Bewerb der Junioren U23 holte sich Peter Neubauer den Titel, knapp vor Sebastian Sommerer (EV Mittersill, S) und Julian Spendl (GSC Liebenfels, K).

Den Bundesliga-Bewerb der Herren sicherte sich Manuel Reischl (ESV Union Esternberg, OÖ) vor Peter Neubauer (ESV Glojach, ST) und Daniel Ennsmann (ESV Union Ertl, NÖ). Die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich damit für die Österreichische Meisterschaft, die in fünf Durchgängen abgewickelt wurde.

Nach dem 1. Durchgang führte Manuel Wildhölzl, im zweiten Durchgang setzte sich Markus Bischof an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Im dritten Durchgang gelang dem jungen Oststeirer Peter Neubauer mit 126,16 m die Tagesbestweite, die ihm den Titel brachte. Im vierten Durchgang kam Markus Bischof mit einer Verbesserung etwas näher heran (124,37 m). Titelverteidiger Markus Weichinger aus NÖ schaffte mit 122,91 m in diesem Durchgang seine Bestweite und damit den Sprung aufs Stockerl. Im abschließenden fünften Durchgang konnte sich keiner der Athleten mehr verbessern und der erste Meistertitel des erst 19-Jährigen stand fest.

Peter Neubauer nach der Siegerehrung: „Die Bedingungen waren heute für alle Spieler nicht einfach, da die Bahn ihre Eigenheiten hat. Ich habe keinen Druck verspürt, da ich das Junioren-Gold schon gewonnen hatte. Ich bin froh, daß mir der gute Versuch in der ÖM gelungen ist, denn im Qualifikationsbewerb zuvor lief es eigentlich nicht ganz so gut.“

Titelverteidiger Markus Weichinger, der am Samstag seinen 45. Geburtstag und sein 30-jähriges Jubiläum als Weitensportler feierte, gratulierte dem Steirer herzlich und freute sich mit Neubauer, Bischof, Wildhölzl und Spendl über die Nominierung für den Europacup. Alfred Weichinger sen. erinnerte sich an den ersten Weitenbewerb seines Sohnes noch genau – genau vor 30 Jahren im jugendlichen Alter von 15 Jahren fanden auf dieser Bahn in Bad Hofgastein, übrigens auch bei kalt-trüben Wetter die ÖM der Weitensportler statt.

Am zweiten Tag dieser ÖM gab es nur einen von drei geplanten Bewerben, und der war wegen des Regens grenzwertig. Nach zwei Versuchen wurde wegen des stark einsetzenden Regens abgebrochen, nach einer Stunde dann mit einem neuen Kurzbewerb mit 3 Versuchen eine Wertung gefunden. Die Steirer feierten noch einen Doppelerfolg – Markus Nimmrichter (ESV Kindberg) siegte vor Lorenz Eder (EV Schladming), Dritter wurde U16-Europameister Andre Hofmarcher (SG Landsteiner Allersdorf/ Raika Union Randegg, NÖ), der nach dem ersten Abbruch klar in Führung lag. Die Bewerbe Jugend U19 und der Damenbewerb mußten wegen Regens abgesagt werden. Diese beiden Bewerbe werden am Sonntag, 12. September 2021 ab 8:00 Uhr nach dem Ländervergleich und Europacup in Winklarn (NÖ) nachgetragen. BÖE-Sportdirektor Klaus Pfleger und BÖE-Weitenfachwart Thomas Mössler nominierten noch am Sonntag die Kader für den Europacup in Winklarn. Österreich wird mit einer stark verjüngten Truppe in Winklarn antreten - u.a. schafften Peter Neubauer und Julian Spendl den Sprung ins Herren-Nationalteam.

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/29.8.21 OEM WWB Bad Hofgastein/BOEE HP Bad Hofgastein OeM WWB_Junioren Siegerehr.jpg

Foto Fabian Bleier: Siegerehrung der Junioren U23 am 28.8.2021 in Bad Hofgastein

tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9986_Stocksport 2021/29.8.21 OEM WWB Bad Hofgastein/BOEE HP_Bad Hofgastein 29.08.21_600px Bundesliga Herren Siegerehrung.jpg

Foto Fabian Bleier: Siegerehrung des Bundesligabewerbes der Herren.

Die Ergebnisse:


Österreichische Meisterschaft Herren
1.Peter Neubauer (ESV Glojach) 126,16 m
2.Markus Bischof (EV Ladler Tal Leoben) 124,37 m
3.Markus Weichinger (SG Landsteiner Allersdorf/Union Raika Randegg) 122,91 m
4.Julian Spendl (GSC Liebenfels) 121,52 m
5. Manuel Wildhölzl (EV Mittersill) 120,36 m
6.Thorsten Mayer (ESV Stanzertal) 115,94 m.

Bundesliga Herren
1. Manuel Reischl (ESV Union Esternberg, OÖ) 122,06 m, 2. Peter Neubauer (ESV
Glojach) 120,71 m, 3. Daniel Ennsmann (ESV Union Ertl, NÖ), 4. Andreas Schurian (EK
Deurotherm Feldkirchen, K) 114,55 m, 5. Markus Voithofer (EV Wald im Pinzgau, S),
107,10 m, 6. Marco Tischler (ESV Austria Pischk, ST), 7. Romeo Pöschko (ESV Union
Winklarn, NÖ) 104,15 m.

U23 – Junioren
1. Peter Neubauer (ESV Glojach, ST) 122,49 m, 2. Sebastian Sommerer (EV Mittersill, S)
119,65 m, 3. Julian Spendl (GSC Liebenfels, K) 115,29m, 4. Andreas Knaus (EV Ramsau,
ST) 109,06 m, 5. Markus Voithofer (EV Wald i.Pz, S) 103,16m, 6. Marcel Progsch (KSV
Böhler Sonntagsberg, NÖ) 98,23 m, 7. Elias Enengel (ESV Krummnussbaum, NÖ) 94,22
m.
U16 – Jugend
1. Markus Nimmrichter (ESV Kindberg), 2. Lorenz Eder (EV Schladming), 3. Andre
Hofmarcher (SG Landsteiner Allersdorf-Union Raika Randegg).

 

Zurück