Österreich's Ziel Herren holen Gold, die Damen werden Vierte

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Erste Medaillenentscheidungen am 2. Spieltag der Eisstock EM in Kaunas/Litauen

Erste Goldmedaille durch unser Ziel-Team Herren.

ZIEL TEAM HERREN - GOLD für ÖSTERREICH

Eine erfreuliche Meldung aus Kaunas/Litauen von der 60. Herren EM bzw. 46. Damen-EM im Eisstocksport - das Österreichische Ziel-Nationalteam mit Franz Roth, Matthias Taxacher, Thomas Roth und Mario Weingartmann holt sich mit Runden von 151/180 die Goldmedaille. 17 Punkte vor der Schweiz (314) und auf Platz 3 Deutschland mit 266 Punkten. Nur zwei Punkte fehlte Finnland für die große Sensation mit 264 Punkten.

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190315 EM DAMEN HERREN Kaunas Litauen/HP 600px Ziel Team Herren GOLD.jpg

ZIEL TEAM DAMEN - PLATZ 4 für Österreich

Weniger gut lief es für die Damenmannschaft Österreichs. Mit 298 Punkten ging das Quartett Susanne Sohm-Armellini, Sophie Schmutzer, Simone Steiner und Silvia Margreiter leer aus, fünf Punkte fehlten für Bronze. Gold ging an die Mannschaft aus Deutschland mit 321 Punkten (159/162) vor der Schweiz mit 306 (168/138) und Italien mit 303 (158/145).

 

Mannschaftsspiele - Rückrunde

DAMEN
Am vormittag wurde die Vorrunde abgeschlossen. Die Damen haben mit 29:9 Punkten dank der besseren Quote Platz 2 vor Italien erreicht. Damit ist für das morgige Page Play Off eine Medaille bereits gesichert.
 
1. Deutschland  35:3 - 2. Österreich 29:9 - 3. Italien 29:9 - 4. Slowenien 24:14.
 
HERREN
Weniger gut lief es bei den Herren. Nach der Vorrunde liegt das Herrenteam mit 20:8 Punkten auf Platz 3 und muß morgen im Ausscheidungsspiel gegen die starken Schweizer bestehen, um aufs Podest zu kommen. Auf Platz 1 souverän die Mannschaft des DESV (26:2), Platz 2 ging an Italien (22:6). Immerhin gelang es unserem Team, der DESV-Mannschaft eine Niederlage zuzufügen.
 
1. Deutschland 26:2 - 2. Italien 22:6 - 3. Österreich 20:8, 4. Schweiz 17:11.
Alle Ergebnisse folgen im Detail.

 

 

Zurück