Österreichcup 2013

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

Abschlussbericht

Wie wichtig es ist, ein Dach über dem Kopf zu haben, zeigte der 2. Doppeldurchgang des Österreichcups in Winklarn. Die überdachte Weitenbahn in Winklarn war am vergangenem Wochenende wieder Goldes wert. An zwei verregneten Tagen konnte das Finale des Österreich-Cup reibungslos über die Bühne gebracht werden.

Bei den Herren gab es an beiden Tagen dasselbe Ergebnis – Bernhard Patschg vor Rene Genser und Markus Bischof. Auch die Gesamtwertung des Österreich-Cup endet in dieser Reihenfolge. Steigern konnte sich der Salzburger Bernhard Hutter, der an beiden Tagen den vierten Platz hinter dem Spitzentrio erreichen konnte – gesamt Platz vier. Markus Weichinger konnte seinen Heimvorteil nicht ausspielen und rutschte in der Gesamtwertung auf den fünften Rang zurück. Den letzten Platz im derzeitigen Nationalkader sichert sich Christian Haberl mit dem sechsten Gesamtrang.

Junioren U23 

tl_files/aaa_Galerien/Bilder Stocksport 2013/OeCUP_2013/OEcup Winklarn 2013/OEC-2013---U23-web.jpg

Bei den Junioren gewann Philipp Baumgartner alle vier Bewerbe und somit den Österreich-Cup. Josef Huber belegt mit einer soliden Leistung den zweiten und dritten Platz, was den zweiten Platz in der Gesamtwertung bedeutet. Michael Mühlhans musste den ersten Berwerb leider aus beruflichen Gründen auslassen, am zweiten Tag zeigte er aber eine starke Leistung und belegt Platz zwei. In der Gesamtwertung war somit nur mehr der dritte Platz möglich. Platz vier ging an beiden Tagen an Thomas Huber, somit auch in der Gesamtwertung Rang vier.

 Jugend U19

tl_files/aaa_Galerien/Bilder Stocksport 2013/OeCUP_2013/OEcup Winklarn 2013/OEC-2013---U19-web.jpg

In der U19 zeigte Martin Stockmaier stark auf, welcher an beiden Tagen den ersten Platz erspielen konnte. Dies ergab  in der Gesamtwertung den ersten Platz. Den zweiten Platz in der Gesamtwertung sicherte sich Stefan Pusterhofer. Die Ränge drei und vier in der Gesamtwertung gingen an Dominik Hutter und David Dultinger.

 

Jugend U16

tl_files/aaa_Galerien/Bilder Stocksport 2013/OeCUP_2013/OEcup Winklarn 2013/OEC-2013---U16-web.jpg

In der Klasse U16 erhöhte  sich das Starterfeld um fünf Starter. Tobias Bacher war hier eine Klasse für sich. Tobias gewann unangefochten die Gesamtwertung. Punktegleich dahinter folgten Philipp Fandl und Kevin Pusswald. Die bessere Gesamtweite von Fandl entschied schlussendlich um Platz zwei. Für Kevin Pusswald wurde es der dritte Platz. Auf Platz vier und fünf zwei neue Gesichter, Fabian Tiebes und Dominik Kelemes.

 

Der nächste Termin für die Österreichischen Weitschützen wird der EM/WM - Qualifikations-Lehrgang von 27. bis 29. Dezember sein. Bei diesen Lehrgang werden drei Qualifikations-Bewerbe (zwei auf Kunsteis und einer auf Plasterstein) geschossen. Weiters werden Trainings im Bereich der Schnellkraft und Fitness  durchgeführt. Zur Regeneration wird es in die Therme gehen.

Zurück