ÖCUP 2 - Weitenstocksport in Winklarn

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Runde 3 und 4 des Österreichcups der Weitensportler in der Stocksporthalle Winklarn

DAMEN :

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/PERHAB Evelyn raetselt 600px.jpg

Foto Peter Andrä/BÖE: Evelyn Perhab (EV Ramsau)

Tagessieg in Runde 3 für Evelyn Perhab (EV Ramsau)
Am ersten Tag siegte Evelyn Perhab (EV Ramsau) mit 115,11 m im zweiten Versuch, nachdem ihr der erste Versuch nicht gelang. Fünf gleichmäßig gut verteilte Versuche schaffte Staatsmeisterin Petra Winkler (ASK Loosdorf), was am dritten Wertungstag des ÖCUPs Rang 2 einbrachte. Mit 108,37 m, erzielt mit ihrem 2. Versuch, schaffte Beatrice SCHNEIDER (ASKÖ ESV Mauer) am Samstag den Sprung aufs Stockerl, dahinter Katharina Dresch (1. ESV Bad Fischau-Brunn) und Nina Neubauer (ESV Glojach).
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Damen Winkler Petra _ 600px aktionsfoto.jpg
Foto Peter Andrä, BÖE: Staatsmeisterin Petra Winkler (ASK Loosdorf) führt im ÖCUP
 
Petra Winkler vom ASK Loosdorf triumpfiert in Runde 4
Am Sonntag (4. Wertungsrunde) legte Petra Winkler "einen Zahn zu" und siegte mit 121,61 m, erzielt im 3. Versuch und fast 12 Meter Vorsprung vor Katharina Dresch und Nina Neubauer. Platz 4 für die Siegerin vom Samstag, Evelyn Perhab vor Leonie Tieber (ESV Unterweißenbach) und Beatrice Schneider.

HERREN :

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Weichinger Markus 27.10.19 Foto PA OeCUP.jpg

Erfolgreiches Comeback von Markus Weichinger am Nationalfeiertag.
Auf Anhieb schaffte Weltmeister Markus Weichinger (SG Landsteiner Allersdorf-Union Raika Randegg) mit 118,82 m ein erfolgreiches Wettkampf-Comeback.Staatsmeister Philipp Baumgartner kam auf 123,76 m im 1. Versuch, es sollte die Tagesbestleistung der Herren bleiben. Manuel Wildhölzl vom EV Mittersill und Markus Bischof (EV Seiwald Tal Leoben) erreichten Platz 3 und 4, mit wenig Abstand dahinter Bernhard Hutter und Manuel Reischl. Neun Athleten blieben in der 3. Wertungsrunde des ÖSTERREICHCUP 2019 über 100 m. Philipp Baumgartner feierte seinen dritten Tagessieg, 16 Teilnehmer waren in Winklarn am Start.
 
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Baumgartner Philipp_Foto Peter Andrae_600px_Okt19 .jpg
Foto Peter Andrä, BÖE: Philipp Baumgartner dominiert den Österreich Cup 2019.
 
Steirer-Double ! Philipp Baumgartner gewinnt auch die 4. Wertung vor Markus Bischof
Philipp Baumgartner (ESV Sebersdorf) eröffnete mit seiner Bestweite von 122,58 m und ließ bei allen weiteren Durchgängen seine Klasse "aufblitzen" - in allen Durchgängen Bestweite! Auf Platz 2 sein Steirischer Weggefährte Markus BISCHOF vom EV Seiwald Tal Leoben, er ebenfalls fünf gute Versuche hinlegte, davon der Fünfte mit 116,95 m in der Wertung. Manuel Wildhölzl schaffte 115,91 m im 2. Versuch, Bernhard Hutter 114,13 im fünften Versuch und Platz 5 für Markus Weichinger mit 112,65 m in der Wertung mit dem 2. Versuch.
 
JUNIOREN U23:
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Peter Neubauer 600px br 100dpi.jpg
 
Foto Peter Andrä, BÖE: Er dominiert im Nachwuchsbereich - Peter Neubauer (ESV Glojach).
 
Peter Neubauer (ESV Glojach) setzte seine Erfolgsserie fort
Er ist im Moment eine Bank, bärenstark und allen anderen Athleten in Österreichs Weitenstocksport voraus - der Oststeirer Peter Neubauer gewann wie schon in Mittersill beide Durchgänge. Die Superlative ist angesagt, wenn einer bei vier Bewerben an zwei Tagen viermal gewinnt - Peter Neubauer macht's möglich. Stark verbessert und im Sog von Peter zeigten sich Julian Spendl (GSC Liebenfels, K), Philipp Schwarzl (ESV Höflach, St) und Sebastian Sommerer (EV MIttersill).
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/FB Header WWB 03 U23 Junioren 600px br.jpg

JUGEND U19:

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/FB Header WWB 03 U19 600px br.jpg
Neubauer vor Sommerer und Marco Weichinger
Die drei EM-Starter aus der U16 bleiben auch in der U19 weiter erfolgreich und führen das Klassement an. Sebastian Sommerer (EV Mittersill, S) wurde zweimal Zweiter, Marco Weichinger mußte am Samstag aus beruflichen Gründen pausieren. Kein Problem, da ja heuer erstmals ein Streichresultat zugelassen ist. Am ersten Tag schaffte Elias Enengel den Sprung aufs Stockerl.
 
JUGEND U16:
 
Andreas vor Andre und Angelo - das Triple A from Austria
In der Gesamtwertung der Unter-Sechzehnjährigen führt nach 4 Durchgängen der Schladminger Andreas Knauss, der sich am Sonntag mit 123,59 m den dritten Tagessieg im ÖCUP holte. Tags zuvor konnte sich Angelo Dorner vom SSV Bad Deutsch Altenburg mit einem "Hammer" im 5. Dg. auf 121,88 m seinen ersten Tagessieg holen. Angelo hat 8 Punkte Rückstand in der Gesamtwertung des ÖCUP's auf Andreas. André Hofmarcher (SG Landsteiner Allersdorf-Union Raika Randegg) zeigte gute Versuche in Winklarn und holte sich auf seiner "Heimbahn"" zwei zweite Plätze ab un hat als Dritter der Gesamtwertung 7 Punkte Rückstand auf Dorner.
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Andreas Knauss EV Schladming 600 px.jpg
Foto PA/BÖE: Andreas Knauss - EV Schladming dominierte bisher in der U16.
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/27.10.19 OECUP 2 Winklarn Zwischenstand/Angelo Dorner Altenburg.jpg
Foto PA/BÖE: Angelo Dorner - ESV Bad Deutsch Altenburg.
 
Am Samstag, den 16. November folgt das Finale zum ÖCUP 2019 ebenfalls in der Stocksporthalle Winklarn, die Wettbewerbe beginnen nach der Eröffnung (11:00) um ca 11:30 Uhr, im Anschluß findet die Siegerehrung statt.
 
Den Zwischenstand im ÖCUP, die detaillierten Ergebnisse zu Tag 3 und 4 entnehmen Sie den beigefügten Anhängen. Alle Details sind als PDF zum Download bereit.
 
FT/BÖE Presse
31.10.2019
 

Zurück