Finale der Staatsliga 2015 - Vorbericht

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

GRANDE FINALE IN STALLHOFEN

Das HIGHLIGHT der Stocksport Staatsliga 2015 seht vor der Tür. Am Samstag den 4.7. 2015 finden in der Stocksporthalle Stallhofen die finalen Medaillenentscheidungen in der Staatsliga 2015 statt. Von 16 gestarteten Teams konnten der EV Seiwald Tal Leoben sowie der ESV Jimmy Wien das Knockout bis in das große Finale schaffen. Vor dem Finalhighlight findet noch das Spiel um Bronze zwischen dem EV Rottendorf/Seiwald und dem RSU Leitersdorf im Raabtal statt (Beginn 11:00 Uhr).

Um 14:00 Uhr kommt es dann zum Schlager um Gold zwischen dem EV Seiwald Tal Leoben und dem ESV Jimmy Wien. Bereits in den Medien wurden die verschiedensten Meinungen publiziert. Während  der ESV Jimmy Wien seine Chance auf den Titelgewinn mit 70:30 beziffert, tritt der EV Seiwald Tal Leoben auf die Bremse. Tal Leoben nimmt die Außenseiterrolle gerne an, da man nach gewissen Aussagen nichts zu verlieren hätte. Ausschlaggebend wird an diesem Tag sicherlich die Form eines jeden Spielers sein, da beide Mannschaften bereits große Erfolge in den vergangenen Jahren vorweisen können.

Neben zahlreichen Printmedien wird auch der ORF vor Ort sein um das Geschehen und die Eindrücke einzufangen. Im Interview mit dem Durchführer werden Zuschauerzahlen zwischen 800 - 1000 Personen erwartet. Letztendlich ist die Liga bereits eine Bereicherung für den Stocksport. Vor allem der sensationelle Durchmarsch der Mannschaft des ESV Krottendorf (Altersschnitt 22 Jahre), wird die Staatsliga 2016 wieder bereichern.

Im Anschluss an das Finale findet noch die Gruppenauslosung für die Spielsaison 2016 statt.

tl_files/aaa_Galerien/01 Staatsliga 2014/Staatsliga 2015/Plakat_A4_CareEnergy-Punti_klein.jpg

tl_files/aaa_Galerien/01 Staatsliga 2014/Staatsliga 2015/PREFA_Boee_teaser.jpg

Zurück