Europacup der Herren 2016

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

Bilder von DESV

Doppelerfolg für Österreich beim Europacup der Herren

Nach dem deutschen Triumph der Damen eine Woche zuvor, glückte beim Europacup der Herren die Revanche. Der ESV Weierfing gewann hauchdünn den Europacup der Herren für Vereinsmannschaften vor dem EV Seiwald Tal Leoben.
 
SILBER: EV SEIWALD TAL LEOBEN / Steiermark
tl_files/aaa_Galerien/001_BILDER/9998 Stocksport 2016/EC_Tal Leoben-web.jpg
 
Achtelfinale
Im 1/8 Finale konnten alle Österreichischen Teams die Hürde meistern und sich für das 1/4 Finale qualifizierten.
 
Viertelfinale
Im Viertelfinale trafen alle 4 Österreicher aufeinander. ESV Weierfing spielte gegen den EV Straßwalchen und der EV Rottendorf Seiwald gegen den EV Seiwald Tal Leoben.  Weierfing ging gegen Straßwalchen schnell in Führung und gewann schlußendlich mit 31:20 gegen Straßwalchen. Ähnlich machte es die junge Truppe von EV Seiwald Tal Leoben gegen den EV Rottendorf Seiwald. Die Leobner spielten gegen den mehrfachen Europacupsieger druckvoll und gewannen das Viertelfinale mit 29:21.
 
Halbfinale
Die beiden Halbfinalespiele lauteten nun Österreich gegen Deutschland oder Weierfing gegen Peiting und Tal Leoben gegen Breitbrunn.  Mit hohen Siegen stürmte sowohl der ESV Weierfing (29:9) und der EV Seiwald Tal Leoben (30:6) eindrucksvoll in das Finale um den Europacupsieg.
 
FINALE
Im Finale glaubte man zunächst, dass die routinierte Mannschaft des ESV Weirfing den Titel holen würde. Weierfing ging mit 19:3 in Führung und hatte bereits eine Hand am Pokal. Jedoch hatte das junge Team aus Leoben noch nicht aufgegeben. Tal Leoben startete eine Aufholjagdt und ging sogar noch mit einer 23:19 Führung in die letzte Kehre. In der letzten Kehre schaffte der ESV Weierfing mit dem letzten Versuch noch den großen Schlag. Weierfing gelang um Zentimeter die 5 Punkte zum Titelgewinn.

EV Rottendorf Seiwald/K sowie der EV Strasswalchen/S erreichten den 5. Platz des Endergebnisses.

Zurück