Europacup der Herren 2014

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

Vorbericht

EUROPACUP DIE ZWEITE

Zwei Wochen nach dem totalen Triumph der österreichischen Damenmannschaften beim Europacup 2014 in Peuerbach, wollen nun die  5 Vertreter Österreichs, beim Herren Europacup den Damen um nichts nachstehen.

In Peuerbach, fällt am kommenden Wochenende die Entscheidung, welche Vereinsmannschaft die begehrteste Trophäe im Vereinssport mit nach Hause nehmen darf. Das Teilnehmerfeld ist gespickt von international bekannten TOP-MANNSCHAFTEN. Mehrmalige Europacupsieger, Meister der Nationen sowie einige aktuelle Nationalspieler werden mit ihren Vereinsmannschaften um den Titel kämpfen.

Als heißestes Eisen Österreichs, wird der 4 malige Europacupsieger und 6 fache Staatsmeister „EV Rottendorf Seiwald“ aus Kärnten an den Start gehen. Neben den Kärntnern zählen der USC Abersee, ESV Wogrin Edla , ESV Ladler Eisstöcke Graz sowie der ESV Kukla Weierfing zu dem erweiterten Favoritenkreis um den Europacuptitel 2014 auf Eis.

Die wohl schärfsten Konkurrenten  von Österreich, werden sicherlich aus dem benachbarten Deutschland kommen. Titelverteidiger ist der 2 fache Europacupsieger EC Sassbach/GER.

Am Samstag den 29.November, gehen geteilt in 2 Gruppen die Vorrundenspiele über die Bühne. Im Finale Tags darauf,  geht es im KO-System um den Europacup 2014 für Vereinsmannschaften weiter.

Live-Ergebnisse finden Sie unter folgendem Link: www.eisstock-verband.de/ticker/showticker.php4?tid=420

Zurück