EUROPACUP der DAMEN 2016

von DI Michael Brantner (Kommentare: 0)

Knapp an Podest vorbei

Beim Europacup der Damen in Peiting gab es für die österreichischen Vertreter diesemal nichts zu holen. Der SV Mehring/GER gewann den Europacup der Damen 2016 vor dem EC AUßerzell und dem TSV Kühbach. Am ersten Tag lagen die Österreicherinnen noch voll im Rennen. EV Rottendorf Seiwald sowie der ESV Riegersberg konnten die beiden Vorrundengruppen souverän gewinnen.

Am Finaltag folgten dann die Bahnenspiele, wo die Österreicher in der Entscheidung nur knapp die Finalplätze verfehlten. Der ESV Riegersberg musste sich im Entscheidungsspiel um den EInzug in das Finale dem späteren Europacupsieger SV Mehring geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei verlor der EV Rottendorf Seiwald gegen TSV Kühbach mit 8:42 und verfehlte somit einen Podestplatz.

ESV Riegersberg folgte auf Platz 5, sowie die weiteren österreichischen Vertreter SU St. Veit im Mühlkreis auf Platz 9 und der Titelverteidiger ESV Vornholz auf Platz 10.

LINK: ENDERGEBNIS

Zurück