Damen Bundesliga 2018 in Salzburg

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

ESV Neustift-Innermanzing gewinnt vor ESV Union Autal und EV Kundl

Traumhaft schöne Pokale für die Damen!

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/3.2.18 Bundesliga Damen Salzburg/3.2.18 BULI Damen Pl 1 ESV Innermanzing Neustift NOE.jpg

In der Vorrundengruppe ROT siegte ESV Neustift-Innermanzing mit 15:1-Punkten klar vor ESSV Lustenau (11:5) und SG Schmidsdorf-Küb (10:6). Weiters: 4. ESV Nöstl (St) 8:8, SV ASVÖ Lichtenberg (OÖ) 8:8, 6. ESV ASKÖ Tauchen 7:9, 7. EV Kufstein 7:9, 8. EV Strasswalchen (S) 3:13, 9. SSV Deutsch-Altenburg-Hainburg (NÖ) 3:13. 

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/3.2.18 Bundesliga Damen Salzburg/3.2.18 BULI Damen Pl2 ESV Union Autal STMK.jpg

In der Vorrundengruppe BLAU siegte Union AUTAL (St) mit 16:0 vor SU St. Peter am Wimberg (OÖ) 10:6, uns EK Deurotherm Feldkirchen (K) 10:6. Weiters: 4. ESV Pischelsdorf (St), 5. SU Niederwaldkirchen (OÖ), 6. UEV Franking-Geretsberg (S), 7. ESV ASKÖ Stadt Haag (NÖ) 6:10, 8. ESV Breitegg (St), 9. ESV Weierfing (OÖ).

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/3.2.18 Bundesliga Damen Salzburg/3.2.18 BULI Damen Pl 3 EV Kundl.jpg

Vorrundengruppe GELB: 1. EV Kundl (T), 12:2, vor SV Lacken (OÖ) 11:3, 3. ESV PÖLLAU/Hartberg (St). Weiters: 4. SV Breitenbach, 5. ESC Vienna, 6. EV 2000 Klagenfurt, 7. ESV Ilztal, 8. SV ASKÖ St. Michael/Bleiburg (K). 

Der LV Salzburg  organisierte eine tolle Meisterschaft, die morgen mit der Staatsmeisterschaft ab 7:00 Uhr in der Eisarena Salzburg fortgesetzt wird. BÖEE-Präsident Wolfgang Binder beglückwünschte alle TeilnehmerInnen zu den gezeigten Leistungen und nahm gemeinsam mit LV-Salzburg Präsident Hans Fischbacher die Siegerehrung in der Eisarena Salzburg vor. 

Zurück