Bundesliga II: ESV Zederhaus(S), ESV Purgstall (St) und SpG. Stefan/Lav.-Glantal/Liebenfels/Lach (K) steigen auf

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

In drei Neunergruppen wurden drei Aufstiegsplätze für die nächstjährige Bundesliga 1 ausgespielt.

Gruppe A:
Spg. St. Stefan L./Glantal/Liebenfels/Lach gewinnt ohne Punkteverlust diese Gruppe, im Entscheidungsspiel um den Aufstieg gab es in der 7. Runde gegen Verfolger ASKÖ Weiz Nord einen 18:8-Erfolg für die Kärntner.
 
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190209 Herren BL II Voecklabruck/Sieger Gruppe B 600pxbr.jpg
Foto: Aufsteiger Spg. St. Stefan/L-Glantal in der Aufstellung Wolfgang Suttnik, Hartmut Weinberger, Bernhard Kogler, Heinz Berger, Klaus Keffer. 
 
Tabellen-Endstand: 1. Spg. St. Stefan-Lav./Glantal Liebenfels/Lach 16 P. 125:89, 2. SSV ASKÖ Weiz Nord 14 Punkte 143:58, 3. Eisrunde ASKÖ Gurnitz KBW 1 9 Punkte 113:90, 4. EV KLein St. Veit (K) 96:95, 5. ESV Wolfau (B) 8 P. 117:103, 6. DSG Union Walding (OÖ) 6 P. 7. ESV Neumarkt a.d.R. (B) 5 P., 8. ESC Kleinboden (T) 3 P 80:140, 9. SG Pottschach-Neunkirchen (NÖ) 3 P. 53:135.
 
Gruppe B:
ESV Zederhaus siegte in dieser Gruppe mit einem Punkt vor Ladler II und zwei Punkten vor Altenberg (OÖ). Die II. Mannschaft von Ladler Graz vergab die Siegchancen durch eine Niederlage gegen SV Lacken bzw ein Unentschieden gegen EC Hörbranz.
 
Tabellen-Endstand:1. ESV Zederhaus 12 Punkte 134:89 2. ESV Ladler Eisstöcke Graz II 11 P. 127:71, 3. SU DSG Altenberg (OÖ) 10 P. 118:88, 4. SC Schwaz-Stocksport (T) 8 P. 121:102, 5. SV Lacken (OÖ) 8 P. 112:103, 6. SC Breitenwang (T) 8 P. 104:116, 7. GSC Liebenfels 1 (K) 7 P. 103:115, 8. EC Hörbranz 5 P. 85:126, 9. ESV Neudauberg (B) 3 P. 61:155
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190209 Herren BL II Voecklabruck/Sieger Gruppe C_600pxbr.jpg
Foto: Aufsteiger und Gruppensieger in der Gruppe B - ESV Zederhaus in der Aufstellung
Rainer, Roland und Johann Pfeifenberger, Hans Kögler und Rainer Fünfleitner.
 
 
GRUPPE C:
ESV Purgstall 2 Punkte vor ÖTSU Arnreit und Straßwalchen II. In der letzten Runde vergab Straßwalchen II durch einen Umfaller gegen ESC ASKÖ Wiener Möwen die Aufstiegschance.
 
tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Veranstaltungen 2018/WINTER 2018 19/190209 Herren BL II Voecklabruck/Sieger Gruppe A 600pxbr.jpg
Foto: ESV Purgstall schafft den Gruppensieg und damit den Aufstieg in die Buli 1 - in der Aufstellung
Franz Gradwohl, Erich Pfeifer, Harald Pachatz, Horst Lindschinger und Günther Spechtl
 
Tabellen-Endstand:
1. ESV Purgstall 12 P. 124:84, 2. ÖTSU Arnreit 10 P. 130:74, 3. EV Strasswalchen 2 10 P. 111:89, 4. EK Deurotherm Feldkirchen 8 P. 111:91, 5. ESV Stanzertal 8 P. 101:113, 6. ESC ASKÖ Wiener Möwen 8 P.  95:131, 7. ESV Ratten 6 P. 100:102, 8. ESV Eisblume Köttlach 6 P. 82:142. P. 111:91, 9. ESK Aschau Brandenberg (T) 4 P. 91:119.
 

Zurück