Aktuelle Newslist Oktober 2017

1. Girls Stocksport Trophy 2017

BÖE-Nachwuchskoordinatorin Simone Steiner und Jugendfachwart Baldur Brandt dürfen zurecht stolz sein - 39 Mädchen gingen bei dieser erstmals nur für weibliche Teilnehmerinnen durchgeführten Veranstaltung an den Start. Grund dieser Inititative war es auch, dem Abgang einiger Talente entgegenzuwirken, da es bisher für Mädchen in diesem Sport zuwenig Wettkämpfe gab!

Weiterlesen …

VORSCHAU 1. Girls Stocksport Trophy in Wang

Auf Initiative von Simone Steiner kommt es an diesem Wochenende in Niederösterreich zu einem ersten bundesweiten Jugend-Stocksport Turnier. Am Samstag ab 12 Uhr stehen die Zielwettbewerbe am Programm, am Sonntag ab 8 Uhr die Mannschaftsspiele.

Weiterlesen …

Bernhard Patschg (EV St. Johann/S) beim EC in Sebersdorf, Juni 2017.

Zwischenstand ÖCUP I - Weitenwettbewerb

Nach den beiden ersten Durchgängen im ÖSTERREICH CUP der Weitensportler führt bei den Herren Bernhard Patschg (EV St. Johann/S) vor Markus Weichinger (SG Allersdorf/Randegg, NÖ) und Philipp Baumgartner (ESV Sebersdorf, St). Teil 2 dieses Bewerbes folgt am 11./12. November 2017 in Winklarn.

Weiterlesen …

Österreich Cup I der Weitschützen in Winklarn

Am Wochenende begeben sich die Weitensportler zum ÖSTERREICH CUP nach Winklarn (NÖ), dem Austragungsort der nächsten Eisstock-WM 2018. Der ÖCUP wird am 11./12. November 2017 beim zweiten Termin abgeschlossen, das ist auch unser letzter Asphalttermin einer langen Sommersaison 2017.

ESV Jimmy Wien gewinnt die Champions League 2017

Viel besser kann man den Stocksport nicht präsentieren. Die vier derzeit wohl besten Klubmannschaften boten in der Welser Raiffeisen Arena eine Stocksportgala vom Feinsten. Im ersten Halbfinale gewann ESV Jimmy Wien mehr als glücklich gegen eine großartig aufspielende Mannschaft des ASVÖ SV LICHTENBERG mit dem letzten Stock - 11 Kehren lang dominierten eigentlich die Lichtenberger das Geschehen, doch Jimmy Wien ließ sich nicht abschütteln, mit dem letzten Stock sicherten sich die Wiener den Einzug ins Finale mit 24:22. Im zweiten Halbfinale startete der EV ROTTENDORF SEIWALD gut, brachte den minimalen Vorsprung ins Ziel. Die RSU Leitersdorf mit 29:23 geschlagen.

Weiterlesen …