Daten neu laden: Init

Staatsliga Stocksport 2016

Spielort: Krieglach
Mannschaftsspiel
Datum: 9.7.2016
Runde: Halbfinale 2

Spieler Mannschaft 1

MN: ESV Jimmy Wien Start-Nr: Stnr.3
1 Almbauer Christian SPN: Nr
2 Hobl Christian SPN: Nr
3 Czesniczewski Andreas SPN: Nr
4 Reiterer Karl SPN: Nr
5 Name 5 SPN: Nr

Spieler Mannschaft 2

MN: EV Rottendorf Seiwald Start-Nr: Stnr.2
1 Stranig Horst SPN: Nr
2 Spendier Andreas SPN: Nr
3 Wallner Markus SPN: Nr
4 Marktl Alfons SPN: Nr
5 Strang Günther SPN: Nr

Durchgang 1, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+5 +0 +0 +0 +3 +0 8  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  8 0

Durchgang 1, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +3 +3 +3 +0 +3 12  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  12 2

Durchgangsbeschreibung:

Das Halbfinale wird auf 12 Kehren gespielt. ESV Jimmy Wien eröffnet das Spiel. Kehre 1: 2 Fehler von Rottendorf, Break 5 für Wien. Kehre 2: ein zu kurze Anstellversuch von Wien, Break 3 für Rottendorf. Kehre3: 3 Punkte für Rottendorf. Kehre 4: Mitfahrer von Wien, Break 3 für Rottendorf. Kehre 5: Rottendorf fährt bei einem Anstellversuch vorbei, Break 3 für Wien. Kehre 6: Ein perfekter Einschlager von Rottendorf, Break 3 Rottendorf. Spielstand: 12:8 für Rottendorf.

Durchgang 2, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +0 +3 +3 +0 +5 14  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  14 2

Durchgang 2, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +3 +0 +0 +3 +0 6  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  6 0

Durchgangsbeschreibung:

Der Anschuss wechselt nach 6 Kehren, Rottendorf eröffnet. Kehre 7: 3 Punkte für Wien. Kehre 8: 3 Punkte für Rottendorf. Kehre 9: Fehlerfrei, 3 Punkte für Wien. Kehre 10: Rottendorf hat die Chance zu 3 Punkten, ein zu kurzer Wappelversuch und Wien schreibt ein Break 3. Spielstand 17:15 für Wien vor den letzten beiden Kehren. Kehre 11: Break 3 für Rottendorf, Spielstand 18:17 für Rottendorf. Anspiel Wien. Dramatik in Kehre 12: Fehler Rottendorf, Wien entscheidet das Spiel und steht im FInale

Spielstand: Nach 2 Runden Unentschieden

Mannschaft 1: Quote: 22, 2 Punkte, Mannschaft 2: Quote: 18, 2 Punkte.

Schiedsrichter:

Pfennich Johann, Pfleger Klaus

Sponsoren: