STAATSLIGA 2019

Spielort: Stocksporthalle Hintenburg
VIERTELFINALE
Datum: 22.6.2019
Runde: Viertelfinale

Spieler Mannschaft 1

MN: ESV Jimmy Wien Start-Nr: Stnr.
1 Christian Almbauer SPN: 2163
2 Christian Hobl SPN: 2167
3 Andreas Czesniczewski SPN: 1261
4 Patrick Solböck SPN: 2302
5 Werner Hutter SPN: 2301

Spieler Mannschaft 2

MN: EV Rottendorf Seiwald Start-Nr: Stnr.
1 Spendier Andreas SPN: 1851
2 Stranig Horst SPN: 1130
3 Kronewetter Kevin SPN: 8402
4 Wallner Markus SPN: 8369
5 Stranig Peter SPN: 8238

Durchgang 1, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +0 +3 +3 +0 +3 9  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  9 0

Durchgang 1, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +3 +0 +0 +5 +0 11  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  11 2

Durchgangsbeschreibung:

Kehre: fehlerfrei; 2. Kehre: Schuss auf Schuss, das Maß von Jimmy Almbauer zum Ende der Kehre jedoch um ein paar cm zu kurz. Erstes Break der Partie; 3. Kehre: Ein zu weiter Wabbler von Markus Wallner führt zum unmittelbaren Rebreak der Hausherren. Horst Stranig konnte mit seinem Versuch 2 Stöcke der Gegner aus dem Spielfeld befördern um Schlimmeres zu verhindern; 4. Kehre: Nach einem zu schwachen Versuch von Andreas Spendier sieht alles nach einer 5 der Hausherren aus. Andreas Czesniczewski jedoch unglücklich bei seinem letzten Versuch und befördert den Gegnerstock direkt auf den eigenen. 5. Kehre: Patrick Solböck mit einem zu schwachen Versuch, schafft es nicht den Gegner aus dem Spielfeld zu befördern. Rottendorf spielt die Kehre perfekt - 5 bei den Gästen. 6. Kehre: eine fehlerfreie Kehre bringt den Gästen das erste Spiel

Durchgang 2, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +3 +5 +0 +0 +0 11  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  11 1

Durchgang 2, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +0 +0 +3 +3 +5 11  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  11 1

Durchgangsbeschreibung:

1. Kehre: Anschuss Rottendorf. Patrick Solböck zu schwach, lässt Daube und Gegnerstock am Ende des Spielfelds hängen. Christian Hobl gelingt ein perfekter Versuch indem er den Gegner aus dem Spielfeld und sich selbst hinter Soböck's Stock versteckt. Die Gäste brauchen daraufhin wieder 2 Versuche um die Bestlage zu erreichen - Sollzustand wieder hergestellt. Nach einem haarsträubenden Linienspiel spielt Andreas Czesniczewski die 3 Punkte für seine Mannschaft nach Hause. 2. Kehre: Fehlschuss von Horst Stranig - Break. 3. Kehre: Fehlschuss von Markus Wallner, 5 bei den Hausherren. 4. Kehre: fehlerfreie Kehre; 5. Kehre: Die Gäste riskieren mit einem kurzen Anschuss, die Wabblertaktik geht jedoch zuerst nicht auf. Erst der zweite Wabbler von Andreas Spendier steht "schwarz" hinter dem eigenen Stock. Dieser Versuch bringt den Gästen das Break. 6. Kehre: Christian Almbauer verfehlt mit der schwarzen Platte. 5 bei den Gästen --> X in Spiel 2

Durchgang 3, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +5 +3 +3 +0 +3 14  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  14 2

Durchgang 3, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +0 +0 +0 +3 +0 6  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  6 0

Durchgangsbeschreibung:

1. Kehre: fehlerfrei; 2. Kehre: Fehlschuss Markus Wallner, 5 bei Jimmy Wien; 3. Kehre: Fehlschuss von Horst Stranig - Break für die Hausherren; 4. Kehre: Durch einen perfekten Schuss von Horst Stranig, bei dem er sich hinter einem anderen Stock versteckte hatten die Gäste eine gute Breakchance. Durch einen anschließenden Fehlschuss von Andreas Spendier war die Chance jedoch vertan; 5. Kehre: der zu schwache Stockschuss von Patrick Solböck schafft es nicht den Gegnerstock aus dem Spielfeld zu bringen --> 5er Chance bei den Gästen. Kevin Kronewetter konnte mit seinem Versuch jedoch nur 3 Punkte sichern. 6. Kehre: fehlerfreie Kehre

Durchgang 4, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+5 +3 +3 +5 +0 +0 16  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  16 2

Durchgang 4, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +0 +0 +0 +3 +9 12  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  12 0

Durchgangsbeschreibung:

1. Kehre: nahezu identischer Fehlschuss von Horst Strang wie in Kehre 3 des letzten Spiels. Die rechte Seite des Spielfelds scheint ihm heute nicht zu liegen. 5 bei den Hausherren; 2. Kehre: Fehlschuss beim Ansteller durch Kevin Kronewetter --> Break für Jimmy Wien; 3. Kehre: fehlerfreie Kehre; 4. Kehre: die Hausherren machen die Partie zu

Durchgang 5, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +0 +0 +3 +0 +0 3  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  3 0

Durchgang 5, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +3 +5 +0 +3 +3 17  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  17 2

Durchgangsbeschreibung:

1. Kehre: Linienspiel ganz links hinten. Markus Wallner hüpft bei seinem Versuch knapp aus dem Spielfeld. Eine Breakchance für Jimmy Wien die Christian Almbauer bei seinem letzten Versuch jedoch nicht nutzen kann. Er streift den Gegner nur leicht; 2. Kehre: Schuss auf Schuss jedoch kann Andreas Czesniczewski seinen Nachschuss nicht umsetzen. Break für die Gäste; 3. Kehre: Fehlschuss Christian Hobl - 5 bei den Gästen; 4. Kehre: fehlerfreie Kehre; 5. Kehre: Kevin Kronewetter kann mit seinem Wabbler keine Bestlage erreichen, somit Breakchance für Jimmy Wien. Christian Almbauer kann diese jedoch erneut nicht nützen.

Durchgang 6, Mannschaft 1

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+3 +3 +0 +0 +0 +0 6  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 0
  6 2

Durchgang 6, Mannschaft 2

1 2 3 4 5 6 Total Punkte
+0 +0 +0 +0 +0 +0 +0  
-0 -0 -0 -0 -0 -0 -0
  0 0

Durchgangsbeschreibung:

1. Kehre: Ein Fehlschuss von Markus Wallner gibt den Hausherren die Chance auf das Break in der 1. Kehre der Verlängerung. Und das Break ist da; 2. Kehre:

Spielstand: Gewonnen hat Mannschaft 1

Mannschaft 1: Quote: 59, 7 Punkte, Mannschaft 2: Quote: 57, 5 Punkte.

Schiedsrichter:

Johann Pfennighofer

Sponsoren: